Komplette CRiSis-Puppe

Artikelnummer: EZ_R10153-1
Komplette CRiSis-Puppe Artikelnummer: EZ_R10153-1

UVP: 6.033,30 €

5.852,30 €
inkl. 19% MwSt, zzgl. Versand

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

 
Detailinformationen

Detailinformationen

  
Hochwertiger Kunststoff
Erwachsener
Ganzkörper
25 kg
Lieferzeit 2-4 Tage
  

Komplette CRiSis-Puppe



Die 25 Kilogramm schwere CRiSis-Notfallpuppe ist ein vollständiges kardiopulmonales Reanimationssystem, das fünf Komponenten umfasst. Mit deren Hilfe lassen sich verschiedene Rettungsszenarien üben. Die hochwertige HLW-Ganzkörperpuppe ist mit einem i.v.-Arm und einem Blutdruckarm ausgestattet. Die Brustkorbhaut eignet sich ideal für das AED-Training. Der Airway Management-Kopf konnte schon bei der Übungspuppe „Airway Larry“ überzeugen. Alle Komponenten sind modular aufgebaut, deshalb kann die Puppe problemlos an die jeweiligen Übungsanforderungen angepasst werden.



Für wen eignet sich die CRiSis-Puppe von Erler Zimmer?



Die Übungspuppe ist ein idealer Trainingshelfer für Auszubildende in den Bereichen:



  • Advanced Cardiac Life Support

  • Sanitätsdienst

  • Rettungs(sanitäts)dienst

  • Pflegeausbildung auf jeder Ebene


Welche Maßnahmen können simuliert werden?



Die Übungspuppe ermöglicht das Üben folgender Maßnahmen:



HLW: Die Übungspuppe verfügt über tastbare und sichtbare Orientierungspunkte und ist mit vollbeweglichen Körperteilen wie Kopf, Hals und Kiefer ausgestattet.



Airway Management:



Die realistische Nachbildung der anatomischen Strukturen eignet sich ideal zum Üben des Sellick-Manövers.



Naturnah dargestellt sind:



  • Mund

  • Zunge

  • Oropharynx

  • Larynx

  • Epiglottis

  • Stimmbänder

  • Trachea

  • Ösophagus

  • Ringknorpel


Der wirklichkeitsgetreue Aufbau der Lunge, d.h. die Nachbildung der linken und der rechten Lunge, erlaubt die Durchführung einer Auskultation und des Absaugens. Ebenso möglich ist auch eine orale, nasale und digitale Intubation.





Zu den kompatiblen Airway Management-Systemen gehören:



  • Endotracheal-, E.O.A.-(Esophageal Obturator Airway-) und E.T.L.-Tuben

  • Larynxmaskenbeatmung

  • E.G.T.A.- (esophageal gastric tube airway) und Combitube®-Tuben


Der IV-ARM verfügt über ein Gelenk am Bizeps, das einen antekubitalen und dorsalen Zugang ermöglicht. Der knöcherne Orientierungspunkt an der Schulter erlaubt eine Identifikation des Muskelgewebes für intramuskuläre Injektionen. Zudem ist der Arm von einer austauschbaren Haut überzogen. Ein weiteres Merkmal des IV-Arms ist der realistische Rückfluss aus einem unter Druck stehenden System.



Mithilfe des Blutdruck-Arms lassen sich gleich mehrere Werte bestimmen. Der Übungsleiter kann sowohl den systolischen als auch den diastolischen Druck sowie die Herzfrequenz einstellen und die Lautstärke der Geräusche festlegen. Über den Lautsprecher im Arm ertönen dabei echte Blutdruckgeräusche. Hierbei können fünf Korotkoff-Phasen und eine auskultatorische Lücke an- und abgestellt werden. Durch die Verbindung zu einem externen Lautsprechersystem können die Geräusche in den Klassenraum übertragen werden.



Defibrillationsthorax verfügt über eine manuelle, halbautomatische und automatische Defibrillation.
Die interne Loadbox ist in der Lage, Schocks bis zu den empfohlenen 360 Joule zu absorbieren. Die Monitorpuppe besitzt vier EKG- und zwei Defibrillationsstellen und ist kompatibel mit Defibrillatoren, Monitoren und Patientensimulatoren aller üblichen Hersteller und Arten. Auf Anfrage können auch Adapter mitgeliefert werden.



In der Lieferung enthalten sind:



  • ein komplettes Reanimationssystem mit Ganzkörper-HLW-Puppe

  • Airway Management-Trainer

  • IV-Arm

  • Blutdruckarm

  • Brustkorbhaut zum Defibrillieren


Ein fester Koffer zur Lagerung ist separat anzufordern.


Zubehör

Haben Sie Fragen zu diesem Produkt?

Wir beraten Sie gerne!

Telefonische Erreichbarkeit
Hotline: +49 (0) 89 99 269 300
E-Mail: info@anatomy-online.com

Ihre Katja Tomasino

Katja Tomasino - Inhaberin

Katja Tomasino

Inhaberin von Anatomy Online